-1970-

Als Heinrich Nordhoff, Volkswagendirektor seit Ende der 40er Jahre starb, herrschte Verzweiflung im Volkswagenwerk. Beharrlich hatte er Jahrzehnte lang alle neuen Errungenschaften der Automobilindustrie verweigert und stur am Käfer festgehalten. Halbherzige Versuche wie Mittelklasselimousinen blieben traurige Lösungen, wie der Volksmund etwa den VW TL nannte. Der Käfer hingegen wurde aufgeblasen und zum Säufer, was ihm in der ersten Ölkrise das Genick brechen sollte. 1972 rollte der 15millionste Käfer vom Band. Doch schadeten die neuen Modelle dem Ruf des sparsamen und reparaturfreundlichen Begleiters. Das Wort Nachhaltigkeit war noch nicht in aller Munde, doch rechneten Käferfahrer aus aller Welt fix damit, wenn sie ein neues Auto kauften. Eine weitere Fehlentscheidung war das Verwenden von importiertem Recyclingblech mit hohem Kupferanteil. Der sonst unverwüstliche Krabbler wurde zum verheerenden Roster. Eine beispiellose Erfolgsgeschichte ging ihrem Ende entgegen. Die Käferproduktion wurde 1978 in Deutschland beendet. 

KRISENZEITEN

DER KÄFER 1200

Der ausgestellte Wagen ist einer der letzten deutschen Käfer. Immerhin gehört seine Motorisierung noch zu den schwachen sparsamen 34 PS Modellen. Leider musste die Wienerliedlegende Emmy Denk schon nach wenigen Jahren mit ihrem geliebten Frosch in die Werkstatt zur Behebung erster Rostreparaturen fahren.

  Die ausgebildete Sängerin, die eine eigene Radiosendung auf Radio Wien hatte, liebte ihren unproblematischen Begleiter und absolvierte fortan alle Termine mit dem Käfer. Gröberer Rost, aber auch die gutgemeinten Ratschläge ihres Gatten zwangen Sie nach 18 Jahren, den Wagen zu verkaufen und ein modernes Auto zu wählen. Nie mehr konnte sie sich mit dieser Umstellung anfreunden. Vielleicht ist Emotion doch wichtiger als technische Raffinesse.  Glücklicherweise verliebte sich ein 18jähriger Führerscheinneuling in die quietschgrüne Kugel und erlebte mit seinem ersten Auto die Dinge, an die man sich ein Leben lang erinnert. Weitere 150.000 km spulte er mit dem zusammengeflickten Käfer ab, inklusive einiger Unfälle und der ersten Urlaubsreise. Er ist der Begründer dieser Sammlung.